Meine 3 LOOKS für die Oscar-Nacht

Bis zum Abflug nach Los Angeles dauert es zwar noch etwa zwei Monate, aber als Frau macht man sich natürlich schon jetzt Gedanken hinsichtlich des Outfits - welches Kleid werde ich tragen? Welche Schuhe? Und welche Frisur passt dazu?

 

Ich habe mir diesbezüglich ordentlich den Kopf zerbrochen und bin am Ende zu folgendem Schluss gekommen: natürlich gibt Kleider, zu denen gewisse Frisuren einfach sehr gut passen - wo also sowohl das Kleid, als auch die Frisur gut zur Geltung kommt.

ABER: das Wichtigste ist trotzdem, dass man sich SELBST damit wohlfühlt - denn es gibt nichts schlimmeres, als wenn man sich "verkleidet" fühlt.

 

Meine Haare sind relativ fein, darum arbeite ich, wenn es um Frisuren geht, sehr gerne mit Trockenshampoo ("Volume Lift" von SYOSS) denn dies macht die Haare fülliger bzw. griffiger. Außerdem verwende ich zusätzlich IMMER Schaumfestiger!

Es ist ratsam (dies wurde mir auch von mehreren Frisören bestätigt), sich die Haare bereits am Vortag zu waschen, denn frisch gewaschen sind sie oft zu "glatt" und "rutschig".


Mein erster Look ist mein absoluter Lieblingslook. Zum einen liebe ich schwarze Kleider mit Spitze und zum anderen finde ich, dass eine Hochsteckfrisur zu mir bzw. meiner Kopfform einfach am Besten passt. Generell passt eine Hochsteckfrisur einfach zu JEDEM Kleid!

Erst letztens habe ich meinen Freund gefragt, welche Frisur ich für den Abend tragen soll (es ging um eine große 30er-Geburtstagsfeier) - ob offen oder hochgesteckt und er meinte auch sofort hochgesteckt ;-)

Mit der richten Schmuckauswahl kann man dann noch zusätzlich Akzente setzen - gerade große Ohrringe kommen hier wirklich toll zur Geltung und verleihen dem ganzen noch etwas mehr Glamour!

Wichtig ist, dass man hier die richtigen Schmuckstücke auswählt, damit es nicht zu "überladen" wirkt - tragt ihr, beispielsweise wie ich, bereits große Ohrringe, ist eine Kette überflüssig bzw. würde dies durch den leichten Kragen meines Kleides gar nicht passen!


Bei meinem zweiten Look habe ich mir die Asymmetrie meines Kleides zu nutzen gemacht und dies auch bei der Frisur berücksichtigt - zuerst wurden meine Haare kräftig mit Trockenshampoo eingesprüht, um ihnen Struktur zu verleihen, dann mit dem Lockenstab gelockt (Hitzeschutz nicht vergessen!!!), auf eine Seite gebürstet und schließlich mit dem Haarspray fixiert.

Dank dieser Frisur habe ich übrigens erstmals wieder Gefallen am Seitenscheitel gefunden ;-)

Aufgrund der Asymmetrie des Kleides wäre eine Kette hier fehl am Platz, daher habe ich mich, um für das gewisse Extra zu sorgen (wie auch schon bei meinem ersten Look) wieder für große Ohrringe entschieden.

Hier würde eine Hochsteckfrisur mit einem seitlichen Knoten übrigens auch sehr gut passen!


Bei Look Nummer drei wurde, wie auch schon bei meinem zweiten Look, zuerst Trockenshampoo und dann der Lockenstab verwendet. Anschließend wurden jeweils die Vorderpartien abgeteilt, zusätzlich noch ein feiner Zopf geflochten und hinten dann mit einer schönen Spange fixiert (Haarspray nicht vergessen).

Dadurch, dass ich diesmal ein Kleid mit V-Ausschnitt hatte, habe ich mich anstatt der Ohrringe diesmal für eine Kette und ganz dezente Perlen-Stecker entschieden. Perlen sind sowieso immer eine gute Wahl, da sie jedes Outfit aufwerten und einfach ein Klassiker sind.


Ganz wichtig: nach solch einem aufwendigen Styling brauchen die Haare auf jeden Fall eine Extraportion Pflege! Ich schöre auf die "KERATIN Super Shots" von SYOSS - bevor ich überhaupt in die Dusche steige, mache ich mir meine Haare kopfüber im Waschbecken nass, verteile die Pflege im Haar, mache mir dann einen Handtuch-Turban und warte etwa 15 Minuten bevor es ab unter die Dusche geht! Zusätzlich verwende ich auch nach jeder Haarwäsche das "Reparatur Revolution Serum" - dieses kommt nach der Haarwäsche ins Haar und wird nicht ausgespült!

Gerade jetzt im Winter sind meine Haare durch die Heizungsluft sehr trocken, daher verwende ich auch gerne das "Absolute Oil Beauty Elixir" - hier sind die Haare danach sofort wieder weich und geschmeidig!


Übrigens: mein Kleid für die große Oscar-Nacht hängt bereits bei mir im Kleiderschrank, auch hinsichtlich der Frisur habe ich mich schon entschieden - hier müsst ihr euch allerdings noch etwas gedulden und auf die Nacht der Nächte warten, denn bis dahin bleibt alles TOP SECRET ;-)

 

 

Photography: Edisa Shahini (Disicouture)

 

* WERBUNG / in freundlicher Zusammenarbeit mit SYOSS

 

 

xoxo

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Anna Maria (Freitag, 29 Dezember 2017 16:14)

    Wow liebe Julia, die Looks sind ja alle traumhaft ;)) Look Nr. 3 gefällt mir am Besten :)) Hab ein wundervolles Wochenende :)) Alles Liebe, Anna

  • #2

    Feli (Freitag, 29 Dezember 2017 18:20)

    Wunderschön siehst du aus. Am meisten gefallen mir Look Nr. 1 + 3 <3
    Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de

  • #3

    Edisa (Freitag, 29 Dezember 2017 20:11)

    Wunderschön wie immer, meine Liebe! �❤️

  • #4

    Tomalla (Samstag, 30 Dezember 2017 19:59)

    Du siehst in allen dreien ganz bezaubernd aus! Ich gehe nächstes Jahr im Frühjahr auch das erste Mal auf einen Ball und suche dafür noch ein schickes Kleid. Das blaue würde mir auch wirklich sehr gut gefallen! Den passenden Schmuck habe ich mir schon bei <a href="http://www.ella-juwelen.de/marken/swarovski-schmuck.html">ella-juwelen.de/swarovski-schmuck</a> bestellt. Freue mich schon sehr auf den Abend obwohl es noch Woooochen hin ist.

    LG
    Tomalla