Getting ready for L.A. - meine Packliste!

Tja, so schnell kann es gehen - das Jahr 2017 ist vorüber und bis zu meiner großen Reise nach Los Angeles sind es nur noch knapp sechs Wochen.

Da macht Frau (Mann wohl eher weniger - die sind da nicht so kompliziert wie wir Frauen) sich natürlich schon mal Gedanken:

 

Welche Sachen packe ich ein?

Welches Kleid werde ich für DIE Nacht der Nächte tragen?

Wie wird wohl das Wetter sein?

Welche Schuhe und Handtaschen nehme ich mit?

Was muss unbedingt ins Handgepäck?

.... und habe ich auch wirklich nichts vergessen????

 Ich muss gestehen, dass ich wirklich nicht der größte Fan vom Kofferpacken bin - tendenziell nehme ich viel zu viel mit und bin dann komplett am verzweifeln, weil ich natürlich auch vor Ort die ein oder andere Sache geshoppt habe. Entweder ich versuche, dann alles in mein Handgepäck zu stopfen, das dann meist so schwer ist, dass ich es kaum noch tragen kann oder ich muss Übergepäck zahlen - hatte ich alles schon ;-)

Im Zweifel kann ich euch sehr empfehlen, einfach eine Liste zu schreiben - hier hat man einen guten Überblick und kann meist auch besser beurteilen, was genau man eventuell noch streichen bzw. zuhause lassen könnte!

 

Gerade bei Langstrecken-Flügen packe ich mein Handgepäck immer ganz besonders sorgfältig. Und was genau bei mir nicht fehlen darf verrate ich euch heute!


P A C K L I S T E   H A N D G E P Ä C K :

 

1) Der wichtigste und daher auch der erste Punkt sind die Wertgegenstände: bitte NIEMALS in den Koffer geben, der eingecheckt wird, sondern immer in den Handgepäckskoffer oder eben die Handtasche. Es passiert immer wieder, dass ein Koffer verloren geht oder erst ein paar Tage später ankommt, daher auch am besten ein Wechseloutfit in das Handgepäck geben, um auf Nummer Sicher zu gehen.

 

2) Ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt ist die Kleidung - gerade bei Langstreckenflügen sollte man diese sorgsam auswählen. Ich trage am liebsten eine gemütliche Jogginghose, Sneakers, Shirt und einen Hoodie!

 

3) Bereits mehrere Male habe ich mich durch die Klimaanlage im Flugzeug verkühlt, daher habe ich mittlerweile immer einen dicken Schal und Wollsocken im Handgepäck mit dabei - denn niemand will krank in den Urlaub starten, richtig?

 

4) Auf Langstreckenflügen versuche ich immer zumindest ein paar Stunden zu schlafen, daher will ich hier meine Nackenrolle und die Schlafmaske definitiv nicht missen!

Ohropax nicht vergessen - man weiß nie was man für Sitznachbarn hat ;-)

 

5) Manchmal gelingt es mir nicht so recht zu schlafen, daher habe ich immer ein gutes Buch oder eine Zeitschrift im Handgepäck dabei bzw. verreise ich sowieso nie ohne Laptop - für Tätigkeiten wie Bildbearbeitung braucht man kein Internet und mittlerweile gibt es aber auch oft WLAN im Flugzeug. Außerdem kann man die Zeit auch gut nutzen und sich mit einem Reiseführer schon mal vorbereiten :)

 

6) Tragt ihr Kontaktlinsen, dann unbedingt raus damit und rauf mit der Brille! Ich habe den Fehler einmal gemacht & das Gefühl in den Augen ist wahrlich kein angenehmes...

Die Luft im Flieger ist meist sehr trocken, daher habe ich zusätzlich auch immer Augentropfen dabei!

 

7) Ich bin kein großer Fan vom Flugzeug-Essen, deshalb nehme ich mir oft einfach meine eigene Jause mit: am liebsten RAW-Bars (Sorte: Cacao), ein Stück Obst, Salat oder ein Vollkornbrot! Vergesst nicht viel Wasser zu trinken und lasst wenn möglich die Finger vom Alkohol (und Kaffee) an Board lassen - diese Getränke dehydrieren nur und euer Körper wird euch den Verzicht danken!

 

8) Versucht auf Make-Up zu verzichten, die Luft im Flugzeug ist trocken genug - daher auch Thermalwasserspray und Feuchtigkeitspflege nicht vergessen!

 

9) Nachdem ihr ja auch halbwegs frisch am Zielort ankommen wollt, dürfen Deodorant, Zahnbürste + Zahnpasta ebenfalls nicht fehlen!

 

10) An technischem Equipment darf natürlich das Ladekabel für Handy und Laptop nicht fehlen (vergesst nicht euch zu informieren, ob ihr am Zielort einen Adapter benötigt).

Auch Kopfhörer nicht vergessen - es werden zwar auf Langstreckenflügen oft Einmal-Kopfhörer ausgeteilt, aber die Qualität ist hier meist nicht die beste, daher lieber die eigenen einpacken!

Zusätzlich habe ich natürlich auch immer meine Kamera (Canon EOS 6D) mit dabei!

 

 

P A C K L I S T E  K O F F E R :

 

Zum Thema Kleid: ich habe mein Kleid für die große Oscar-Nacht bereits seit einigen Wochen im Kleiderschrank hängen, mehr wird aber noch nicht verraten ;-)

Klar könnte ich dann auch vor Ort in L.A. schauen, aber wir kennen das doch alle: ist man mal auf der Suche nach etwas ganz Bestimmten, dann wird man einfach nicht fündig!

 

Ansonsten versuche ich möglichst Sachen einzupacken, die man gut und vielseitig miteinander kombinieren kann bzw. die auch für verschiedene Wetterlagen geeignet sind.

Ich informiere mich immer vorab im Internet hinsichtlich der Durchschnittstemperatur im Reisemonat bzw. checke auch meist 1-2 Tage vorher noch aktuelle Bilder und Stories auf Instagram - hier bekommt man meist auch noch einen ganz guten Überblick, was gerade für Wetter vor Ort herrscht!

 

Hinsichtlich Pflegeprodukten (und teilweise auch Kosmetika) gibt es zum Glück mittlerweile schon das meiste auch in Reisegrößen - auch SYOSS hat hier eine tolle Auswahl :)

Ansonsten gibt es im Drogeriemarkt mittlerweile schon leere Behältnisse in Reisegrößen zu kaufen, wo ihr eure Produkte dann einfach selbst umfüllen könnt.

Und nachdem das Beste bekanntlich am Schluss kommt....

 

ES IST SO WEIT - ICH DARF EIN BLOGGER-TICKET FÜR DIE GROSSE OSCAR-NACHT IN LOS ANGELES VERGEBEN!!!

 

Wie genau ihr mitmachen und eure Chancen erhöhen könnt, findet ihr unter obigem Bild auf meinem Instagram-Account!

 

 

xoxo

* Werbung / in freundlicher Zusammenarbeit mit SYOSS

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Feli (Sonntag, 14 Januar 2018 18:51)

    Danke für den Einblick in deine Reisetasche! Ich wünsche dir sooo viel Spaß!
    Liebe Grüße, Feli von www.felinipralini.de